BREUSS-MASSAGE

Diese sanfte Behandlungsmethode wurde von dem österreichischen Elektromonteur und Heilpraktiker Rudolf Breuß (1889-1990) entwickelt.

 

Die Breuß-Massage ist eine feinfühlige, energetische Wirbelsäulenmassage, die mit reichlich Johanniskrautöl durchgeführt wird. Johanniskraut, als Träger der Sonnenenergie, wirkt beruhigend auf das Nervensystem, ausgleichend und entzündungshemmend. Durch das sanfte Einmassieren des Öls mit dehnenden und fließenden Streichungen direkt auf der Wirbelsäule und der angrenzenden Muskulatur, können seelische und körperliche Blockaden gelöst werden.

Die Breuß-Massage wird gerne auch als Bandscheiben-Massage bezeichnet.

Im Anschluss der Massage wird ein Seidenpapier auf den gesamten Rücken aufgelegt. Dies bewirkt, dass das Johanniskrautöl gut vom
Gewebe aufgenommen wird und 
zudem noch einen angenehm wärmenden Effekt hat.

Die Breuß-Massage ist eine außergewöhnlich entspannende und schmerzlindernde Anwendung.

Es handelt sich um ein alternatives Verfahren, das wissenschaftlich nicht anerkannt ist. Alle Angaben über Eigenschaften und Wirkung beruhen auf Erfahrungen in der praktischen Anwendung.

 

 

 

 

Die Breuß-Massage dauert incl. Nachruhe 45 Minuten.

Preis: € 45